Digitales.

So geht’s: Facebook-Gruppen als Seite erstellen.

facebook-gruppen-seite

Facebook-Gruppen erleben aktuell ihren zweiten Frühling. Und das völlig zurecht: Sie sorgen für Interaktionen und einen regen Austausch unter den Gruppenmitgliedern.

Während es lange Zeit so war, dass Gruppen nur über ein persönliches Profil erstellt werden konnten, können seit kurzer Zeit auch Facebook-Seiten ihre eigenen Gruppen in Leben rufen.

Auf diese Weise wird die Facebook-Seite zum Gruppenadministrator, der selbst Beiträge in der Gruppe posten und mit der Community diskutieren kann.

Perfekt also für Unternehmen, Marken und generell Seitenbetreiber, die nicht nur auf eine “One-to-many”-Kommunikation setzen möchten.

So erstellst du eine Gruppe mit deiner Facebook-Seite.

Der Weg zur eigenen Gruppe ist als Seite nicht wirklich aufwendig, aber doch etwas anders als für Privatpersonen.

Daher findest du nachfolgend eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Aber keine Sorge: Das Ganze ist in wenigen Minuten erledigt.

  1. Gehe auf deine Facebook-Seite
  2. Rufe die Einstellungen auf gehe auf “Seite bearbeiten”
  3. Wähle ganz unten den Punkt “Neuen Tab hinzufügen” aus
  4. Füge den Tab “Gruppen” zu deiner Seite hinzu
  5. Wechsel wieder auf die Startseite deiner Facebook-Seite
  6. Klicke auf den Tab “Gruppen” in der linken Sidebar

Auf der Folgeseite kannst du nun über einen Klick auf “Gruppe erstellen” eine Gruppe erstellen, deren Administrator deine Seite ist.

Sollte der Tab „Gruppen“ auf deiner Seite bereits sichtbar sein, kannst du natürlich die oben genannten Punkte direkt überspringen und mit dem Einrichten der Gruppe beginnen.

Zum Schluss noch ein Lesetipp in Sachen Facebook-Gruppen: Kerstin Hoffmann erklärt in ihrem Artikel Facebook-Gruppen: Das grandios verkannte Kommunikationsinstrument sehr schön, warum es auch für dich Zeit wird, eine eigene Gruppe zu betreiben.


http://ulrichesch.de/tag/tipps-tricks/


[dark_box]Wenn dir der kleine Tipp geholfen hat, dann folge mir doch gerne bei Facebook und Twitter oder teile den Artikel mit deinen Freunden und Bekannten. Weitere Tipps & Tricks findest du übrigens in meiner gleichnamigen Rubrik. [/dark_box]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.