Kommunikation.

LG und das Niederlande Meme: Zufall oder cleveres Marketing?

Gleich vorne weg: Ob zufällig irgendjemand einen LG Fernseher für dieses Meme verwendet hat oder das Bild clever von LG platziert wurde, lässt sich nicht eindeutig klären. Das soll dieser Artikel auch überhaupt nicht. Trotzdem bedeutet das Bild jede Menge kostenlose Aufmerksamkeit für den südkoreanischen Hersteller.

Gleichzeitig lässt das Meme aber auch einige interessante Schlüsse zu, die Unternehmen für zukünftige Viral-Kampagnen nutzen können. In diesem Fall sind es nur drei einfache Faktoren, die das Bild zu einem viralen Hit machen:

1. Die Zeit.

Timing ist alles. Dass die EM 2016 eventuell ohne die Niederlande stattfindet, war ein absehbares Ereignis. Genug Zeit also, um eine entsprechende Idee vorzubereiten und umzusetzen.

2. Die Schadenfreude.

Welche ist noch mal die schönste Freude? Das Thema Deutschland vs. Niederlande polarisiert. Besonders wenn es um Fußball geht. Beste Voraussetzungen also für ordentlich Buzz in den verschiedenen Netzwerken.

3. Die Einfachheit.

Was eine virale Kampagne so gut wie immer ausmacht, ist der einfache Content. Das Bild ist nicht sehr aufwendig gestaltet. Im Gegenteil. Wie der Fernseher vor der Nationalmannschaft platziert wurde, schreit quasi nach einer Amateurarbeit, macht das Bild gleichzeitig aber auch simple und authentisch.


Bild via @twitorriani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.