Technik.

Meine 5 Cent zum Samsung Galaxy Note 4.

Eigentlich ungewöhnlich über ein Smartphone zu berichten, das bereits seit über einem Jahr auf dem Markt ist. Erst recht über eins, dessen Nachfolger schon vorgestellt wurde. Trotzdem bin ich jetzt seit knapp vier Wochen mit dem Galaxy Note 4 unterwegs und möchte meine bisherigen Erfahrungen mit euch teilen.

Warum das Note 4?

Eigentlich bin ich Anfang des Jahres auf ein iPhone 6 umgestiegen. Zum ersten Mal überhaupt, nachdem ich mich jahrelang in der Android-Welt bewegt habe. Der Wechsel zum Note 4 kam durch einen neuen Vertrag. Das iPhone 6 ging an meine Frau, ich nahm das Note 4. Aber warum? Warum nicht wieder ein iPhone oder ein anderes Smartphone?

  • Die Größe: Das iPhone 6 ist wirklich ein tolles Gerät. Mit 4,7 Zoll war es mir nach einiges Zeit aber tatsächlich einfach zu klein. Klingt komisch. Aber wenn man wie ich ständig Medien auf dem Smartphone konsumiert, macht sich jeder noch so kleine Größenunterschied direkt bemerkbar. Ein größeres Display musste also wieder her – ein Limit habe ich mir dabei nicht gesetzt. Da kam das Note 4 mit seinen 5,7 Zoll wie gerufen. Ok, zugegebenermaßen sind 5,7 Zoll schon verdammt groß und das Gewicht ist auch nicht ohne. Mich stört es aber persönlich nicht.
  • Android: Ich liebe dieses Betriebssystem auf Smartphones einfach. Ganz ehrlich – ob iOS oder Android ist eigentlich egal. Beide Systeme haben ihre Vorteile. iOS läuft einfach rund. An Android schätze ich besonders die Flexibilität und die schier unendlichen Möglichkeiten. Es ist aber einfach immer wieder schön „nachhause“ zu kommen.

Samsung Galaxy Note 4 back

Lohnt sich der Kauf des Galaxy Note 4 noch?

Auch wenn mittlerweile der Nachfolger präsentiert wurde – ja, ein Kauf lohnt sich noch immer. Abgesehen davon, dass das Note 5 noch nicht offiziell für Deutschland angekündigt wurde, ist das Note 4 aktuell noch eins der Samsung-Flaggschiffe und erhält zum Beispiel auch das neueste Update auf Android 6.0.

Neben der wirklich gelungenen Verarbeitung kann auch die Software des Smartphones überzeugen. Das geniale Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixel, der S Pen sowie die vielen zusätzlichen Features und Möglichkeiten machen das Note 4 zu einem echten Arbeitstier. Außerdem lassen sich wie bereits weiter oben erwähnt Medien einfach wunderbar auf dem 5,7 Zoll großen Display genießen.

Was bleibt zu sagen?

Das Samsung Galaxy Note 4 ist einfach ein geniales Stück Technik. Die Verarbeitung passt, das Smartphone ist schnell und lässt in puncto Software keinerlei Wünsche offen. Auch nach über einem Jahr ist das Note 4 also noch eine absolute Kaufempfehlung für alle, die produktiv mit ihrem Smartphone arbeiten möchten und sich von der Größe nicht abschrecken lassen.

Samsung Galaxy Note 4 bei Amazon*


Disclaimer: Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links, die zu Amazon führen. Bestellt ihr den Artikel, ändert sich nichts am Preis, aber ich erhalte eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.