Gadgets.

USB-C-Adapter: Die günstige Variante für den Umstieg von Micro-USB.

usb-c-adapter


Vielleicht kommt es dir bekannt vor: In den letzten Jahren hast du eine Unmenge an Micro-USB-Kabeln angesammelt. Das war bisher auch super, denn schließlich lässt sich fast jedes Gadget über diesen Anschluss laden.

Und dann kommt irgendwann der Tag, an dem das neue Smartphone zu Hause ankommt – natürlich mit USB-C als neuen Standard.

Jetzt belieben dir im Grunde nur zwei Möglichkeiten:

1. Den Großteil deiner Kabel mit Micro-USB in den Müll hauen und neue Kabel mit USB Type C kaufen.
2. Auf Adapter setzen, die aus jedem Kabel mit Micro-USB einen USB-C-Anschluss machen.

USB-C-Adapter als preiswerte Alternative zu neuen Kabeln.

Ich für meinen Teil habe mich für die zweite Möglichkeit entschieden und das bisher noch nicht bereut.

Die Adapter sind relativ kostengünstig zu erhalten und erfüllen voll und ganz ihren Zweck. Bei Amazon habe ich mir daher vier Adapter für gerade Mal 6 Euro bestellt*.

Für No-Name-Adapter halten diese sehr gut auf dem Micro-USB-Anschluss, das Design stimmt und auch Schnellladen wird unterstützt, wenn das entsprechende Ladegerät vorhanden ist.

Einzige Einschränkung: Wenn ihr den Adapter für die Datenübertragung mit einem PC nutzen möchtet, wird dieser sehr wahrscheinlich an seine Grenzen kommen.

Übersicht: USB-C-Adapter bei Amazon.*

Fazit.

Wenn ihr auf der Suche nach einer günstigen Alternative zu USB-C Kabeln seid, schaut euch etwas bei Amazon um, oder schlagt direkt bei den hier vorgestellten Adaptern zu! Für den geringen Preis macht ihr garantiert nichts falsch.

USB-C-Adapter auf Micro-USB auf Amazon ansehen.*


// Dir gefällt, was du liest? 👌 Vernetz dich mit mir und erhalte regelmäßig Tipps, Tricks, Tools und Gadget-Tests: 👉 FACEBOOK und TWITTER //



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.