Instagram: So können nur Freunde deine Stories sehen.



Instagram ist ein tolles Netzwerk, um über die Instagram Stories Fotos und Videos mit Freunden und Bekannten zu teilen. Wenn du aber nicht gerade ein privates Profil hast, können auch andere Personen dir folgen und sehen auch deine Stories.

Natürlich gibt es aber Stories, die nicht für die Öffentlichkeit gedacht sind – und genau hier kommen die „engen Freunde“ ins Spiel.

Instagram bietet dir die Möglichkeit, mit wenigen Klicks eine Liste mit „engen Freunden“ anzulegen. Nach dem Anlegen dieser Liste kannst du vor der Veröffentlichung von Instagram Stories entscheiden, ob sie für alle sichtbar ist – oder eben nur für Personen, die du der Liste hinzugefügt hast.

Bis auf dich selbst kann natürlich niemand sehen, wer auf deiner Liste steht und auch nicht, wenn du sie bearbeitest.

Teilst du eine Story nur mit Accounts auf deiner Liste, wird ihnen ein grüner Ring um deine Story angezeigt.

Anleitung: So erstellst du auf Instagram eine Liste mit engen Freunden.

  1. Öffne die Instagram App.
  2. Gehe auf dein Profil.
  3. Tippe auf die drei Striche oben rechts und gehe ins Menü.
  4. Wähle den Punkt „Enge Freunde“.
  5. Tippe auf „+“ und wähle die Accounts aus, die du deiner Liste hinzufügen möchtest.

Du hast übrigens auch die Möglichkeit, deine Instagram Stories für einzelne Personen zu verbergen. Wie das geht, habe ich in meinem Artikel „So geht’s: Instagram Stories vor bestimmten Personen verbergen“ erklärt.

Let’s get in touch.
LinkedIn
Instagram
Xing
Über mich.

Ulrich Esch

Head of Digital Communication

Est. 1985 | Head of Digital Communication | technikbegeistert | #effzeh-Fan

Ähnliche Beiträge.

Menü