Digitales.

LinkedIn: So kannst du andere Profile unbemerkt besuchen.

linkedin-profile-besuchen


B2B-Netzwerke wie LinkedIn und Xing leben von der Vernetzung der Nutzer untereinander.

Daher bieten auch beide Plattformen die Möglichkeit an, die Besucher des eigenen Profiles zu sehen.

Eventuell gibt es aber Momente, in den du lieber unbemerkt bleiben möchtest. Für genau diese Gelegenheiten gibt es ein Feature, das dich anonym und völlig inkognito auf LinkedIn surfen lässt.

Anleitung: So aktivierst du den Privatmodus bei LinkedIn.

  1. Öffne die App und gehe über dein Foto links oben auf dein Profil.
  2. Wähle nun das Zahnrad rechts oben aus, um in die Einstellungen zu gelangen.
  3. Gehe hier in der oberen Zeile auf “Datenschutz” und dann auf den Menüpunkt “Profilansichten”.
  4. Hinter dem Menüpunkt verbirgt sich die Einstellung, mit der du bestimmen kannst, was Personen sehen, wenn du ihr Profil besuchst.
  5. Hier kannst du mit einem Klick den Privatmodus aktivieren.

Nachdem du die Einstellung geändert hast, wird anderen Personen weder dein Name, noch dein Profilbild bei einem Besuch angezeigt und du kannst dich komplett anonym durch Profile bewegen.

Du findest das How-to zum Privatmodus bei Linkedin auch als kurzes Video bei IGTV.


Dir hat der kleine Tipp geholfen? 👌 Dann folge mir doch gerne bei Facebook und Twitter oder teile den Artikel mit deinen Freunden und Bekannten.

Werde Teil der offiziellen Facebook-Gruppe ➡ Digitales Know-how: Tipps, Tricks und Anleitungen.

Hier findest du alle Tipps, Tricks und How-Tos in der Übersicht:

http://ulrichesch.de/tag/tipps-tricks/



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.